0

Ostseepokal 2014, OSPA-Arena Rostock

…größtes Inlineskaterhockey-Turnier in M/V steht an
Nachdem wir Blizzards nun offiziell wieder über eine Trainings- und Spielstätte verfügen, bleibt nicht viel Zeit zur Vorbereitung. Am Ostersonnabend, den 19.04.2014, laden nämlich die Rostocker Nasenbären, die in der Vorsaison noch in der Bundesliga aktiv waren, zum Ostseepokal in ihre richtig coole OSPA-Arena in die Hansestadt.

Für die Blizzards wird dieses sehr stark besetzte Turnier ohnehin eine wahre Bewährungsprobe, erschwert durch den Fakt, dass wir erst ab kommenden Mittwoch mit dem Training beginnen können. Nichts desto trotz wollen wir versuchen, so wie im letzten Jahr, die rote Laterne an ein anderes Team zu reichen. Es nehmen neben Teams der 2. Bundesliga, Regionalliga, Landesliga Hamburg auch einige Hobbyteams teil. Dort suchen wir unsere Chance und nutzen die anderen Begegnungen als optimales Training.

Gruppe A:

Rostock Nasenbären I
Empelde II
Hamburg Hawks
Lüneburg

NB-Blizzards



Gruppe B:

Rostock Nasenbären II
Asphaltteufel Greifswald
Müritz-Gold
Schlutup Stichlinge
Bravehearts Berlin

Die NB-Blizzards können in diesem Jahr auf eine starke Truppe zurück greifen. Auch Spielertrainer Manuel Grossrubatscher #3 wird die Skates schnüren und die Blizzards durch das Turnier führen. Einzig Kapitän Martin Endlich #7 wird verletzungsbedingt fehlen.

Das Turnier beginnt um 9 Uhr und gegen 18 Uhr ist die Siegerehrung geplant. Jedes Team hat garantiert 7 Spiele, welche sich über 10 Minuten Spielzeit erstrecken (Finalspiele 15 Minuten). Gespielt wird mit dem „geliebten“ offiziellen ISHD-Ball und natürlich auch nach ISHD-Regeln (ohne Körperspiel).

Die Blizzards wünschen allen beteiligten jede Menge Spaß und maximalen sportlichen Erfolg…

Gruß, #7