0

Trainingslager zum Auftakt in Malchow

…gelungene Sache für die Blizzards
Mit einem Trainingslager starteten die Blizzards am vergangenen Wochenende in die Eissaison in der Malchower Eishalle. Nachdem wir bereits in Weißwasser waren und auch die Eisarena Schwedt seit einigen Wochen regelmäßig von den Blizzards aufgesucht wird, öffnete nun auch unser “Wohnzimmer” seine Pforten. 4 Stunden Eistraining standen auf dem Plan. Am Sonnabend, den 12.11.2016, trafen sich 24 Spieler und 2 Goalies der Blizzards pünktlich und so ging es um 20.30 Uhr auf das Eis. Unsere Trainer, Maik Garling #91 und Manuel Grossrubatscher #3, hatten ein einwandfreies Training vorbereitet. So ging es nach einer kleinen Erwärmung in die ersten Übungen, die wir zusammen absolvierten. Im weiteren Verlauf teilten wir uns in 2 Gruppen. Die eine bestand aus Spielern der Ostseeliga und die zweite Gruppe, die von Robert Benthin #8 trainiert wurde, aus Blizzards die in der Uckermark Eishockey Liga und Eishockey Hobby Liga spielen. Dort wurde individuell an den größten Baustellen gearbeitet, ehe es in 20-minütiges Abschlussspielchen ging.

Nach einem sehr amüsanten Abend, wurde die Nacht in der Malchower Jugendherberge doch etwas kürzer als geplant. Dennoch fanden sich nach dem Frühstück alle pünktlich in der Eishalle zum zweiten Teil des Trainingslagers ein. Es ging direkt in die Weiterführung der Übungen vom Vortag. Auch unsere beiden anwesenden Goalies hatten alle Hände voll zu tun und haben mit Sicherheit einiges gelernt. Ein anstrengendes, lehrreiches und für den Teamgeist sehr gutes Trainingslager fand am Sonntag gegen 14 Uhr sein Ende. Wir bedanken uns bei unseren Trainern für die gute Vorbereitung und haben ich denke, dass spätestens jetzt alle Lust auf die anstehende Saison haben…



Gruß, Martin #7