0

EisSchule #4 - Danke an alle

…5. EisSchulen-Saison damit beendet
Mit der vierten und letzten Veranstaltung ging unsere fünfte Auflage der EisSchule am heutigen Sonnabend, den 17.12.2016, bereits schon wieder zu Ende. Viel zu schnell wie wir finden. Nach unserer Rekordteilnehmerzahl (27) aus der Vorwoche, konnten wir heute auch wieder auf 21 Kids verweisen. Diese Zahlen machen uns stolz, zeigen dass unsere EisSchule eine gelungene Sache ist und spricht sich Jahr für Jahr immer mehr rum. Um die 25 Teilnehmer ist für uns auch die Obergrenze, wollen wir doch eine qualitativ hochwertige “Laufschule” anbieten, in der wir uns wirklich um jeden Teilnehmer kümmern können.

Auch heute konnten wir 16 “Lehrer” der Blizzards für die EisSchule gewinnen und der O-Ton unserer Blizzards lautete:” Es ist krass zu sehen, was Kinder in der Lage sind innerhalb von 60 Minuten zu lernen”. Nachdem ein Jeder seine Urkunde und den Blizzards-Fanpuck erhalten hatte, war nicht nur ein breites Grinsen zu beobachten, auch kamen wir mit einigen Eltern ins Gespräch und wir freuen uns manch ein Kind beim Kids-Inlinehockey wieder zu sehen.

Mit einigen Dankesworten möchte ich den kleinen Abschlussbericht zur EisSchule 2016 beenden. Als erstes natürlich an die Neubrandenburger Stadtwerke, ohne die es keine Eishalle in Neubrandenburg geben würde und natürlich für die Chance, die die Blizzards Jahr für Jahr eingeräumt bekommen, diese EisSchule durchzuführen. Speziell möchten wir uns Melli Böttcher bedanken, denn es war eine angenehme und professionelle Zusammenarbeit.

Als nächstes ein dickes DANKE an die ganzen Kids. Es freut uns sehr, dass ihr so zahlreich die Chance genutzt habt und wir euch bei den ersten Schritten auf dem Eis unterstützen durften. Wir hoffen viele von euch im nächsten Jahr erneut begrüßen zu können, um an den nächsten Schritten zu arbeiten. In diesem Jahr waren 4 Kids bei allen 4 EisSchulen (auch das ist ein neuer Rekord). Danke an die Eltern von: Stella Fischer, Jonas Witzke, Sarah Engel und Eva Komning ;-)

Zu guter letzt ein DANKE vom Häuptling an seine Blizzards. Es ist nicht selbstverständlich, dass ihr JEDEN Sonnabend (in der Adventszeit) um 8.30 Uhr auf dem Eis steht, obwohl wir teilweise einige Stunden später zu unseren Ligaspielen in sämtliche Himmelsrichtungen ausrücken. Ohne euch würde das Kartenhaus zügig zusammen fallen und das obwohl ich kaum nachfragen musste.

Es hat mir großen Spaß bereitet und ich freue mich jetzt schon auf die EisSchule Nr. 6 in 2017…

PS: Die Bilder von heute findet ihr unter Media > Photos > EisSchule 2016


Gruß, Martin #7