0

4. Spieltag der "BISHL-Hobbyliga 2017"

…nächster Turnierausfall im Spätsommer
Nachdem das für August geplante Turnier der “Wölfe” aus Malchow im Inlineskaterhockey bereits abgesagt werden musste, erreichte uns am Montag, den 28.08.2017, die Nachricht aus Falkensee, dass der lange geplante vierte Turniertag zur “BISHL-Hobbyliga 2017″ am kommenden Sonntag nicht stattfinden kann. Grund für die Absage seien technische Probleme mit der Halle. Die Ligenleitung versuchte alles, um einen Ausweichspielort zu organisieren, welches auch gelang, jedoch konnten nun wiederrum zwei Teams nach der Absage ihre Mannschaften nicht mehr ausreichend füllen. Der Termin soll nun im Oktober nachgeholt werden und ob die “Polarsterne” aus Potsdam, die als fünftes Team die Liga komplettieren, nun noch ein eigenes Turnier veranstalten steht in den (Polar-)Sternen.

So ging die eisfreie Zeit “stressig” und mit vielen Turnierterminen los, jedoch anscheinend äußerst holperig zu Ende. Die Blizzards sind nach wie vor ungeschlagen an der Tabellenspitze und auf Meisterschaftskurs und so wäre es für die neu gegründete Liga ein unschöner Abschluss, sollte es zu keinen Neuansetzungen kommen.

So langsam geht den teilnehmenden Teams auch die gute Laune aus, da es angesichts der hohen Startgebühr nur eine sehr magere Kommunikation seitens der Ligenleitung gibt, die Tabelle auf der BISHL-Homepage noch den Stand vom Mai 2017 zeigt und es zu keinem Zeitpunkt mal eine Mail zum Austausch der Vereinskontakte oder ähnliches gab. So lautet der O-Ton aus den teilnehmenden Teams und man kann nur hoffen, dass sich dies noch in dieser Saison ändert, soll diese tolle Liga ja nicht nur ein “Einjahresprojekt” sein.

Grüße, Martin #7