0

"Lernort Sport" voller Erfolg

…Blizzards stellen sich 250 Kindern vor
Zum mittlerweile vierten Mal fand an diesem Dienstag, den 05.09.2017, der „außerschulische Lernort Sport“ statt. Dieses Projekt, veranstaltet von der Stadt Neubrandenburg, wurde im Jahr 2014 ins Leben gerufen und hat mittlerweile schon einen kleinen Traditionsstatus. Bei diesem Sporttag bekommen die siebten Klassen zahlreicher Neubrandenburger Schulen die Chance, an einem breiten Sportprogramm nach einem „Durchlaufplan“ teilzunehmen, sich aktiv zu beteiligen und der ein oder andere vielleicht dauerhaft eine Sportart für sich zu entdecken. 6 Vereine stellten am Ende 8 verschiedene Sportarten wie z.B. Klettern, Jiu Jitsu, Football oder eben Inlineskaterhockey vor. Alles in allem eine sehr schöne Gelegenheit Kinder überhaupt in den Sport bzw. in Vereine zu bekommen und in erster Linie „weg von der Straße“.

Wir Blizzards waren von Beginn an mit dabei und so stand die neuerliche Zusage nie zur Debatte. Schnell fanden sich 9 Blizzards, die bereit waren einen Tag Urlaub zu nehmen und sich pünktlich um 8 Uhr zum Aufbau trafen. Mit Stefan Galke #39 hatten wir auch einen Goalie, was für die Kids natürlich schön ist, mal auf einen richtigen Eishockey-Torhüter zu schießen.

Insgesamt 10 Klassen fanden sich nacheinander für jeweils 30 Minuten in der Spielhalle am Jahnsportforum des Veranstaltungszentrums Neubrandenburg ein, um beim Inlineskaterhockey rein zu schnuppern (leider natürlich ohne Inlineskates – Zeitgründe). Nachdem wir uns kurz vorstellten, ein Jeder einen Eishockeyschläger erhielt, teilten wir die Klassen in 2 Gruppen. Gruppe 1 erhielt das 1 x 1 in Sachen Schlägerführung und Passspiel und die Gruppe 2 bekam die Grundsätze zum Torschuss vermittelt, ehe sie sich selbst versuchen durften. Bevor die Stationen bei den Blizzards getauscht wurden konnten die Kids sich im Penaltyschießen auch nochmal ausprobieren. Zum Abschluss spielten wir noch einige Minuten „Jungs gegen Mädchen“, wobei die Blizzards die jungen Damen unterstützten.

So ging der vierte „außerschulische Lernort Sport“ gegen 14 Uhr zu Ende und wir konnten zufrieden auf etwa 250 Kinder zurück schauen, was aber sehr kräftezehrend war. Dennoch hoffen wir, einige am Freitag beim Kids-Training wieder zu sehen. Wir gaben den Kids Flyer von den Blizzards mit auf den Weg und nun bleibt nur zu hoffen, dass sich unsere akribische Öffentlichkeitsarbeit auszahlt.

Wir bedanken uns bei der Stadt Neubrandenburg für diese Gelegenheit, speziell für kleinere Vereine bzw. eher unbekannte oder untypische Sportarten, sich den Kids vorzustellen. Auch bei meinen fleißigen Blizzards möchte ich mich erneut herzlich bedanken…


PS: Schaut euch unbedingt die coolen Pics an ;-)

Bis zum nächsten Mal, Gruß – Martin #7