0

Blizzards beim "Hügelmarathon"

…Blizzards auf “Abwegen”
Am Sonnabend, den 30.09.2017, fand ab 8 Uhr der „13. Prenzlauer Hügelmarathon“ statt und die Blizzards nahmen erstmals teil. Diese Radveranstaltung hat sich bereits einen Kultstatus erarbeitet und da immer mehr Blizzards in den Sommermonaten auch auf Rennrädern anzutreffen sind, dachten wir uns, nehmen wir doch als „Prenzlau-Blizzards“ daran teil. Insgesamt gibt es 5 verschiedene Distanzen. Von 33 Km (Familientour) bis hin zum Radmarathon, der dann schon mal sportliche 230 Km misst.

Nachdem wir ab 7.30 Uhr unseren kleine “Blizzards-Hockey-Werbestand” aufgebaut hatten, gingen Christian Schinkel #30, Peter Jahn #33, Paul Reimann #69 und Martin Endlich #7 ab 9 Uhr auf die 119 Kilometer lange Tour. Ankommen hieß das Ziel und das haben letztlich auch alle geschafft, jedoch war es nicht unsere beste Idee, von ganz hinten loszufahren. In dem etwa 400 Leute umfassenden Starterfeld (der 89 und 119 Km-Tour) waren die vorderen Fahrer schon Minuten lang unterwegs, ehe wir ins Rennen starteten und so mussten wir zu Beginn recht viel Energie aufbringen, um eine Truppe mit unserem Niveau zu finden. Auch wenn das Wetter im Großen und Ganzen auf unserer Seite war, ging es die letzten 25 Kilometer bei ordentlichem Gegenwind ganz schön an die Substanz (für mich zumindest ;-) ).

Um 11 Uhr fand der Start der Familientour mit ähnlich vielen Startern statt. Familie Buhr #16/#46, Manuel #3, unser „Junior-Blizzard“ Luca und seine Mum gingen für die Blizzards an den Start. Geschafft aber glücklich kamen auch hier alle gesund und munter in das Ziel und nahmen ihre Urkunden in Empfang.



Es war eine sehr schöne Veranstaltung mit einer Rekordteilnahme und einer sehr schönen Strecke durch die Uckermark. Ich denke, dass man auch hier noch oft von den “Blizzards” hören wird.Wer mehr Bilder oder Videos vom “13. Prenzlauer Hügelmarathon” sehen möchte, klickt einfach hier…