Username:

Password:

Fargot Password? / Help

Archive for February 2018

0

6. „Fun-Cup“ geht wieder an die Blizzards

…geiles Turnier als Werbung für den Eishockeysport
Am vergangenen Sonntag, den 25.02.2018, fand das mittlerweile sechste vereinseigene Eishockeyturnier des EHV Neubrandenburg e.V. in der Malchower Eishalle statt. Unser so genannter „Fun-Cup“ sollte auch in diesem Jahr wieder ein besonderes Turnier werden, an dem ein Jeder ordentlich Spaß hatte und es somit einfach ein geiler Eishockeytag für alle war. Viel Kritik musste ich im Vorfeld Read more
0

Play-down #1: "PR-Blizzards" vs. "Eisbären"

…“Eisbären“ holen sich Spiel 1 im Krimi
Als Fan unseres Sports wünscht man sich solche Spiele und solche Ergebnisse. Ein Krimi, der in den Schlussminuten entschieden wird, bei dem jede Mannschaft den Sieg verdient gehabt hätte aber natürlich nur einer gewinnen kann. So waren es die heimischen „Eisbären“ aus Schwedt, die im ersten Spiel der Playdown-Serie um den fünften Platz der Uckermark Eishockeyliga den „lucky punch“ setzen konnten und mit 4:3 (2:3;0:0;2:0) den längeren Atem hatten. Besonders bitter für Read more
0

„Kidshockey“ bei den „Moskitos“

…Inline Skaterhockey für die „Junior-Blizzards“
Der Einladung unserer #20, Andreas Wieding, sind wir ein weiteres Mal gerne gefolgt und so ging es am Freitag, den 16.02.2018, ab 15 Uhr zu den „Moskitos“ nach Fürstenberg. Andreas ist bereits seit Jahren aktives Mitglied bei den Blizzards und betreibt seit nunmehr 2 Jahren aktiv Jugendarbeit im Inline Skaterhockey in seiner Heimatstadt Fürstenberg. Die „Moskitos“ zählen -ähnlich wie die „Junior-Blizzards“- an die 15 Kids im Read more
0

Silberrang beim 3. „Insulaner-Cup“ verfehlt

…Blizzards auf gutem dritten Platz
Am vergangenen Wochenende begannen nicht nur die Winterferien in M-V, sondern auch die „Ferienzeit“ bei den Blizzards. So stand nämlich nur der „Insulaner-Cup“ für uns auf dem Programm, da alle 3 Teams des EHV Neubrandenburg e.V. in ihren Ligen spielfrei hatten. Der „Insulaner-Cup“ ist das Eishockeyturnier der Malchower „Wölfe“ und sollte ursprünglich über 2 Tage Read more